Film Festival auf dem Rathausplatz – ist eine Reise wert


Image

Wien, die Hauptstadt von Österreich, begeistert schon seit 25 Jahren mit dem tollen Film Festival, das vor der traumhaften Kulisse am Wiener Rathausplatz stattfindet, die Einheimischen, aber auch die Besucher von Wien. Das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz bietet Ihnen Zugang zur Hochkultur und dies bei einem kostenfreien Eintritt, aber dennoch auf höchstem Niveau. Sie können das Programm mit vielfältigen Top-Produktionen und Stücken aus Oper, Operette, Ballett, Konzert, zeitgenössischem Tanz, Pop und Jazz genießen. Dank der hervorragenden technischen Umsetzung mit Full-HD, einer Leinwand in 300 Quadratmetern und einem qualitativen Soundsystem der Extraklasse werden Sie ein Festival auf höchstem Niveau und unvergessliche Sommerabende mit einem unglaublichen Kulturgenuss erleben.

Die allgemeinen Informationen zum Film Festival in Wien im Überblick:

  • Wann findet es statt? im Juli & August 2016
  • Wo findet es statt? am Rathausplatz in Wien
  • Wie ist die Telefonnummer? 01-4000-8100
  • Was kostet der Eintritt? kostenlos und es sind keine Reservierungen erforderlich
  • Wann ist der Filmbeginn? Jeden Tag mit dem Einbruch der Dunkelheit (ab dem 15.7.16 um 20:30 Uhr)
  • Spielt das Wetter eine Rolle? Bei jedem Wetter (außer bei einer Sturmwarnung) finden die Aufführungen statt, selbst bei Regen.
  • Wie sieht es mit Gastronomie aus? Steht von 11 bis 24 Uhr zur Verfügung

Film Festival in Wien – ein absolutes Highlight in jeglicher Hinsicht

Das Film Festival ist aus dem kulturellen und kulinarischen Programm in Wien längst nicht mehr wegzudenken. Es begeistert jedes Jahr mehr als 700.000 Besuchern, die aus dem Inland kommen, aber auch aus dem Ausland anreisen. Das Film Festival bietet nicht nur absoluten Musikgenuss, der die Menschen begeistert, sondern ebenso ein vielseitiges kulinarisches Angebot, das für jeden Geschmack das Passende zur Verfügung stellt. Die Anzahl an Top-Gastronomen wird jedes Jahr größer und verwöhnt die Gaumen der Besucher des Film Festivals von Vormittag bis Mitternacht. Abwechslungsreiche Speisen aus Nah und Fern laden auf eine genussvolle Weise dazu ein, auch einmal Neues zu probieren, um sich von den vielfältigen Kulturen der anderen Länder beflügeln zu lassen. Hierfür laden Gastronomen mit Gerichten aus Mexiko, China, den USA, Italien, Japan, Hawai, Indien, Frankreich, Griechenland und vieles mehr ein. Auch eine Vinothek verwöhnt die Gäste mit köstlichen Wiener Weinen. Ebenso ein Highlight ist die Wiener Kaffeehaustradition. Die weitere kulinarische Reise führt von der Wiener Küche nach Italien, sowie Hawaii, Indien, Japan, Griechenland, Frankreich und mehr, so dass für jeden Gast das passende geboten wird. Wer da nicht fündig wird, ist selber schuld. Kulturfreunde können sich von hochkarätig besetzen Produktionen und Aufzeichnungen aus den verschiedenen Bereichen wie Oper, Ballett, Tanz, Film etc. verzaubern lassen und einmal alles aus dem stressigen Alltag im Handumdrehen vergessen. Damit ist das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz die perfekte Kombination aus Kultur und Kulinarik.

Die Programmhighlights dieses Jahres

Den Besuchern wird bei kostenlosem Eintritt Zugang zur erstklassigen Hochkultur geboten. Das Programm beigeistert mit Top-Produktionen aus verschiedenen Bereichen, beispielsweise Oper, Operette, Konzert, Ballett, zeitgenössischer Tanz, Pop- und Jazz und dies in einer herausragenden Qualität und einer absoluten Aktualität, denn das Film Festival in Wien geht mit der Zeit. Die technische Umsetzung des Festivals überzeugt mit Full-HD, einem hervorragendem Soundsystem der Extraklasse sowie einer Leinwand von 300 Quadratmetern. Damit wird hier stets das höchste Niveau geboten. Ein absolutes Highlight des diesjährigen Filmfestivals sind grandiose Aufzeichnungen aus zehn Jahren Livestreaming. Yehudi Menuhin und Nikolaus Harnoncourt, der großartige Musiker und Dirigent, bekommen im diesjährigen Programm Ehrenplätze. Des Weiteren werden einmalige Produktionen von namhaften Orchestern sowie Festivals gezeigt, zum Beispiel den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern und dem Götheburger Symphony Orchestra. Highlights sind zudem Konzert-Aufnahmen mit hochkarätigen Stars wie Lang Lang, Placido Domingo, Juan Diego Florez und Anna Netrebko sowie Modernes wie James Blunt, Jamie Cullum, Iggy Pop und Gregory Porter. Somit kommen nicht nur Klassik- und Opern-Fans voll auf ihre Kosten. Jazz-Freunde sollten den Jazz-Frühschoppen an den sieben Sonntagen nicht verpassen, denn hier spielen Jazzbands aus Wien mittags live und ebenso kostenfrei.

Fazit

Das Musikfilm-Festival in Wien beginnt am 14. Juli und lockt dank der hochkarätigen musikalischen und kulinarischen Highlights aus den zahlreichen Nationen auch dieses Jahr wieder tausende Film- und Musikliebhaber an. Sie können es günstig mit dem Flughafen Taxi von Wien besuchen. Damit sind Sie stets auf der sicheren Seite.